Stadtradeln

STADTRADELN in Jena vom 04. bis 24.09.2020

Wir fahren wieder gemeinsam Rad! Viele Teams wurden schon gegründet, viele Teilnehmer haben sich angemeldet. Wir stellen Ihnen hier noch einmal alle informationen zum STADTRADELN zur Verfügung.

Wie kann ich mitmachen?

Registrieren Sie sich auf STADTRADELN Jena. Treten Sie dann einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes. Danach losradeln und die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender unter STADTRADELN oder der STADTRADELN-App eintragen.

Wer kann mitmachen?

Alle, die in Jena wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.

Eröffnungstour

Die Eröffnungstour startet am 04.09.2020 um 17 Uhr am Markt. Wir fahren die Thüringer Städtekette bis Großschwabhausen und weiter nach Vollradisroda.

Neues ab 2020

Ab diesem Jahr wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und künftig innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Die erradelten Kilometer zählen für das das jeweilige Unterteam und das Hauptteam.  Im eingeloggten Bereich lassen sich die Ergebnisse der Unterteams miteinander vergleichen. Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf, die Ergebnisse der Unterteams sind auf der Kommunenunterseite nicht sichtbar.

Plakat STADTRADELN in Jena 2020, Radweg Gries, im Hintergrund der JenzigPlakat STADTRADELN Jena 2020

© JenaKultur, C. Häcker

 

Kinderfahrzeuge an Integrative Kitas übergeben

Die aus den Spenden der letztjährigen STADTRADELN-Kampagne finanzierten Kinderfahrzeuge kommtem nun endlich an die ausgelosten 4 integrativen Kindertagesstätten übergeben werden. Die Kinder der Kita Billy, der Kita Pusteblume, der Kita Frechdachs und der Kita Abenteuerland freuen sich sehr über ihre neuen Fahrzeuge!

Größere Spenden ab 100 Euro für die Anschaffung dieser Fahrzeuge erfolgten überwiegend durch Jenaer Firmen, aber auch durch einzelne Familien und Personen. Zudem gab es zahlreiche kleine Spenden zwischen 10 und 50 Euro, sodass für vier Kindertagesstätten jeweils ein Fahrzeug angeschafft werden konnte. Die Verlosung dazu fand Ende Februar 2020 statt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen hat sich die Übergabe an die Kitas verschoben.