Elektromobilität

Elektromobil unterwegs sein, das soll in Jena in den kommenden Jahren wesentlich selbstverständlicher und einfacher werden.

Viele Unternehmen, die Stadtwerke Jena-Gruppe, die Stadt selbst und auch einige Privatpersonen haben aber in den vergangenen Jahren schon Erfahrungen gesammelt. Als Betreiber von elektrisch betriebenen Fahrzeug-Flotten, als Partner im Projekt "Smart City Logistik" oder einfach als Nutzer von Elektrofahrzeugen.

Einige wichtige Projekte wie z. B. "Immergrün" (jenawohnen GmbH, Stadtwerke Jena Gruppe) wurden auf den Weg gebracht.

Dienstlich elektrisch unterwegs

Seit August 2016 stehen den Mitarbeitern der Stadt Jena am Standort Am Anger 26 zwei rein elektrisch betriebene Dienstfahrzeuge zur Verfügung. Viele Fahrten im Stadtgebiet werden nun abgasfrei durchgeführt.

Renault Zoe, Dienstwagen Stadtverwaltung Jena Am Anger 26Elektromobil an der Ladestation Am Anger 26, © Stadt Jena

Mit 240 km angegebener Reichweite sind aber auch Dienstreisen nach Erfurt oder zu den benachbarten Kommunen stressfrei möglich. Aufgeladen werden die Fahrzeuge an einer Ladesäule mit 22 kW Leistung pro Ladepunkt . So braucht es nur 1,5 Stunden bis wieder die volle Kapazität zur Verfügung steht.

E-Carsharing - neu in Jena

Die Einweihung des E-Carsharing-Standortes in Jena (Am Anger 26) fand am 11.01.2019 durch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund statt.

E-Carsharing Am Anger 26 EröffnungEröffnung E-Carsharing Am Anger 26, © Stadt Jena / K. Philler

Das Ministerium hat Fördermittel zur Verfügung gestellt, investiert haben außerdem die Stadtwerke Jena und das Carsharing Unternehmen teilAuto. Die Stadt Jena hat die Flächen zur Verfügung gestellt. Errichtet wurde zudem noch eine öffentliche Ladesäule mit 2 Ladepunkten.

Öffentliche Ladesäulen im Stadtgebiet

Strom tanken kann man in Jena derzeit an 15 öffentlichen Ladesäulen (35 Ladepunkte) [Stand Januar 2019].

E-Ladesäule am Eichplatz in Jena"Ökostromtanke" am Eichplatz, © Stadtwerke Jena Gruppe / M. Stüwe

Die Ladesäulen der Stadtwerke Jena Gruppe gehören dem Verbund ladenetz.de an. Dort erhält man auch Informationen zu den Standorten. Eine Besonderheit haben die Ladesäulen in Jena: Hier tanken sie ausschließlich Ökostrom. Derzeit wird der Ökostrom zum Aufladen der Elektrofahrzeuge pauschal pro Ladevorgang berechnet.

Ein weiterer Service der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH ist die Installation einer Ladestation zum Pachten oder zum Kauf für zu Hause. Die Leistungen sind im Flyer "Energie & Mobilität Die Ladestation für zu Hause" beschrieben.